Qualifizierung Pankegrünzug

Durch die Qualifizierung des Pankegrünzugs soll der Ort wieder stärker zur Erholung und zum Verweilen einladen sowie Tieren einen wichtigen Lebensraum bieten.

Startseite » Projekte » Qualifizierung Pankegrünzug
Grünzug entlang der Panke

Projektinformationen

Ziel der Maßnahme: Steigerung der Aufenthaltsqualität

Maßnahmenträger: Straßen- und Grünflächenamt Bezirk Mitte

Finanzierung: Städtebauförderungsmittel LZQ

Gesamtkosten: 70.000 €

Maßnahmenstand:

Das Fördergebiet wird von dem Pankegrünzug als ganz besondere Fuß- und Radwegeverbindung durchzogen. Dieser stellt nicht nur eine wichtige Verbindungsachse dar, sondern bietet den Bewohner:innen des Gebiets Raum zur Erholung und Tieren wichtige Lebensräume. Jedoch zeigen sich einige Mängel, die die Aufenthaltsqualität beeinträchtigen. Das sind zum Beispiel beschädigte Bänke, sanierungsbedürftige Wege, fehlende Sitzgelegenheiten und Outdoor-Angebote sowie der sturmbedingte Verlust an Bäumen. Um die Aufenthaltsqualität zu erhöhen, sollen kleinteilige Maßnahmen entlang des Pankegrünzugs durch Städtebauförderungsmittel umgesetzt werden. Hierbei sollen vor allem die Aufwertung der Unterführung der Bahntrasse im südlichen Gebiet, Ergänzungen des Stadt- und Sportmobiliars und Verbesserungen der Wege erfolgen. Durch zusätzliche Pflanzungen werden außerdem Lebensräume von Tieren verbessert, CO² gebunden sowie für Windschutz und Schatten gesorgt.

Der Abschnitt des Pankegrünzugs zwischen Wiesen- und Badstraße wurde bereits im Jahr 2023 saniert. Im Zuge dessen wurden die Wege erneuert, Sitzbänke aufgestellt, zusätzliche Bepflanzungen vorgenommen und eine Wildblumenwiese angelegt. Darüber hinaus wurde in der Schönstedtstraße eine Gehwegvorstreckung geschaffen, um die Sicherheit zu erhöhen und die Straßenüberquerung zu erleichtern.